Nachrichten und Termine

Krankenkommunion

Pfarrer Gebhard Lück
Stroheich:        Freitag,       12.04.2019 ab 09:30 Uhr
Zilsdorf:         Freitag,     12.04.2019 anschließend
Kerpen:        Donnerst.,     16.05.2019 ab 09:30 Uhr  
Loogh:        Donnerst.,     16.05.2019 anschließend
Niederehe:    Freitag,     17.05.2019 ab 09:30 Uhr

Diakon Gregor Meyer
Trierscheid:    Dienstag,      14.05.2019 um 09:30 Uhr
Nohn:        Dienstag,     14.05.2019 anschließend

Gemeindereferent Philipp Hein
Kerpen:           Donnerst.,   18.04.2019 ab 09:30 Uhr
Loogh:             Donnerst.,   18.04.2019 anschließend
Niederehe:     Donnerst.,   18.04.2019 anschließend
Üxheim:        Donnerst.,   16.05.2019 ab 09:30 Uhr
Leudersdorf:    Donnerst.,   16.05.2019 anschließend

In den anderen Orten bringen die Krankenkommunionhelfer die Kranken-kommunion. Sie melden sich telefonisch bei Ihnen.

 

Ergebnis der Erkundung: 72-Stunden-Aktion in Kerpen

Im Februar haben wir die Familien in Kerpen gefragt, wie sie zu ihrem Ort stehen, welche Erfahrungen sie mit dem Jugendhaus am Stausee haben und welche Wünsche sie damit verbinden. Am 31. März wurden die Ergebnisse dieser Befragung vorgestellt. Ein Großteil der Befragten hat sich dafür ausgesprochen, das Jugendhaus zu renovieren und für die Zielgruppe zu nutzen, für die es gebaut wurde: Für Kinder und Jugendliche!

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion, (einer Bundesweiten Sozialaktion des BDKJ), möchten wir udieses Anliegen angehen. Ziel dieser Aktion soll es sein den Kinder- und Jugendraum sowie den Außenbereich zu renovieren. Zudem soll ein Konzept entwickelt werden, wie die beiden Räume anschließend gut genutzt werden können.

Alle Jugendlichen ab 16 Jahren und samstags auch alle Kinder ab 6 Jahren sind herzlich eingeladen anzupacken. Weitere Infos und die Anmeldung findet ihr hier:

Kinder-und Jugendtreff

An jedem 2. Freitag im Monat findet im Jugendraum in Üxheim der Kinder- und Jugendtreff statt. Von 16-18:00Uhr bereiten Jugendliche ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren vor. Von 19-22:00Uhr sind alle Jugendlichen ab 13 Jahren eingeladen. Alle Kinder und Jugendlichen aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft sind herzlich willkommen! Eine Einverständniserklärung und weitere Infos finden Sie unten.

Die Notfalldose - 2€ die Leben retten können

Allergien, Medikamentenplan, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht – Es gibt viele Informationen, die im Notfall schnell zur Hand sein sollten. Die Notfalldose ist eine einfache Möglichkeit auf all diese wichtigen Infos hinzuweisen. Sie wird im Kühlschrank aufbewahrt, dem Ort, der in jedem Haus schnell zu finden ist. Sie beinhaltet einen Fragebogen, der die wichtigsten Infos für den Notfall enthält und auf weitere Dokumente mit ihrem Aufbewahrungsort hinweist. Die Rettungsdienste wissen über dieses System Bescheid und werden durch einen kleinen Aufkleber an der Haustüre darauf hingewiesen.

Die Dose erhalten sie im Pfarrbüro in Niederehe. Im Rahmen eines Firmprojektes bringen Jugendliche die Dose auch gerne zu Ihnen nach Hause und können Ihnen weitere Informationen hierzu geben. Melden Sie sich hierzu bitte direkt bei Michaela Ingenerf-Schmitz (02696/529) oder Philipp Hein (02696/9319919).

Kinderkirche in unserer Pfarreiengemeinschaft

Die Kinderkirche findet immer einmal im Monat jeweils um 10:30 Uhr statt. Nach Beginn der Hl. Messe gehen die Kinder mit dem Familiengottesdienstkreis ins angrenzende „Pfarrheim“. Dort setzen sie sich kreativ mit den Tagestexten auseinander. Zum „Vater Unser“ kommen sie wieder zurück. Herzliche Einladung an alle Kinder ab 3 Jahren (jüngere gerne mit Begleitung)!

Handysammelbox in Niederehe

Die Handysammelbox in Niederehe wird gut angenommen. Ein großes Paket mit etlichen gebrauchten Handys konnten wir bereits an das Hilfswerk missio senden. Alte Handys können weiterhin in derSammelbox in Niederehe eingeworfen werden. Zudem besteht die Möglichkeit Handys nach Gottesdiensten und Veranstaltungen bei Pfarrer Gebhard Lück und Gemeindereferent Philipp Hein abzugeben. Mit der Spende eines Handys setzen Sie ein Zeichen gegen die Ausbeutung der Menschen im Kongo. Mit dem Erlös hilft missio ganz konkret den Menschen, die unter den Auswirkungen des Bürgerkriegs leiden.

Presseartikel zur Aktion

Taizéfahrt in den Sommerferien

Besonders in den Osterferien und im Sommer ist ein "Gänsehautfeeling" garantiert, wenn samstagabends in der dunklen Kirche ein Licht nach und nach an jeden einzelnen weitergegeben wird, bis dass die Kirche im Kerzenlicht von rund 5000 jungen Menschen erstrahlt. Auch von den Taizégebeten abgesehen garantiert dieser Ort einzigartige Erfahrungen. Hier herrscht eine ganz besondere Stimmung, die Spaß, Begegnungen, Austausch und Freundschaften, auch über die Länder- und Sprachgrenzen hinweg, ermöglicht. Wer es wünscht findet auch Ruhe an einer Quelle, um mitten in der Natur zu lesen oder einfach dazuliegen. Um sich einen Eindruck von Taizé zu verschaffen, bieten sich zahlreiche Videos z.B. auf youtube.de an.

Die Chance diesen unbeschreiblichen Ort selbst kennenzulernen, bietet die Pfarreiengemeinschaft Niederehe vom 04. - 11 August mit einer Fahrt nach Taizé. Die Ausschreibung mit weiteren Informationen findet ihr hier, im Pfarrbüro sowie in den Pfarrkirchen der Pfarreiengemeinschaft Niederehe. Für alle zwischen 15 und 29 Jahren sicher ein tolles Erlebnis!